Ruhrpottkatjes

Leben im Ruhrpott

Walter, Patricia: Dunkle Vergangenheit – Rezension

| 1 Kommentar

Lilly, die 8 jährige Tochter, der erfolgreichen TV Journalisten Kim Jansen wird entführt. Der Entführer verlangt, dass sie ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit lüftet, dafür hat sie drei Tage Zeit. Sie versucht, mit Hilfe eines Privatdetektivs, den Entführer und ihre Tochter
zu finden. Der Weg dahin ist mühsam und es passieren verschiedene Dinge, die ihr Leben beeinflussen. Ich möchte nicht zu viel verraten, weil ich euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen kann.

Patricia Walter hat einen wunderbaren, flüssigen Schreibstil. Es kam nicht eine Minute Langeweile auf. Ganz im Gegenteil, ich musste mich zwingen, dass Buch zur Seite zu legen, am liebsten hätte ich es in einem Rutsch durchgelesen, was diesmal leider nicht ging.
Die Spannung wird sehr gut aufgebaut und nimmt nicht ab, sondern baut sich immer mehr auf. Geschickt versteht es Patricia Walter den Leser auf die falsche Fährte zu locken. Meinen
Tatverdächtigen konnte ich mir nach der Hälfte (meine ich zumindest) des Buches
abschminken. Er war es definitiv nicht. Man rätselt mit und selbst nach dem
tollen Showdown wird man noch überrascht.

Ich war richtig traurig als ich das Buch durch hatte. So einen guten und vor allen Dingen spannenden Thriller habe ich schon lange nicht mehr gelesen!!!

Wer noch ein Geschenk für Weihnachten sucht, der sollte sich unbedingt dieses Buch kaufen oder es verschenken.

Ein Kommentar

  1. Bei der Empfehlung ich hab es für meine Nichte für Weihnachten bestellt. Die ist ja auch so eine Leseratte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: