Ruhrpottkatjes

Leben im Ruhrpott

Scott Kelly: Endurance: Mein Jahr im Weltall – Rezension

| 2 Kommentare

Scott Kelly war ein amerikanischer Astronaut und verbrachte 12 Monate (von März 2015 – März 2016) auf der Internationalen Raumstation (ISS). Das Buch enthält einige Bilder, natürlich auch Bilder aus dem All. Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Scott Kelly berichtet nicht nur über seinen Aufenthalt und Alltag auf der ISS, sondern wir erfahren auch, wie er überhaupt Astronaut geworden ist und dass sein Weg dahin nicht so einfach war. Man erfährt viel über den Alltag und Ablauf auf der ISSS (zum Bsp. das so ein Tag sehr gut durchgeplant ist und schon kleine Verzögerungen den Tagesablauf durcheinanderbringen).

Er erzählt all das so mitreißend und lebendig, dass man als Leser das Gefühl hat, man wäre dabei gewesen.  Man kann dieses Buch einfach nur sehr schwer aus der Hand legen. Außerdem hat er einen wunderbaren Humor, der an der einen oder anderen Stelle auftaucht, so dass man auch mal schmunzeln muss. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Persönlich hätte ich gerne noch mehr Bilder in dem Buch gehabt, gerade Bilder aus dem Weltall kamen etwas zu kurz. Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen der sich für die ISS und den Weltraum interessiert.

 

2 Kommentare

  1. Warum WAR er ein Astronaut? Ist er kürzlich verstorben?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: