Ruhrpottkatjes

Leben im Ruhrpott

Reisepläne 2019

| 2 Kommentare

Wo verbringe ich dieses Jahr meinen Urlaub??

Natürlich brauchte ich nicht wirklich lange überlegen und als eine liebe Mail kam, mit der Frage, wann ich denn mal wieder vorbeikommen würde, war die Entscheidung schnell gefallen. Ich schaute schon nach Flügen und fand auch was Günstiges. Doch dann machte mir meine Fortbildung auf der Arbeit fast einen Strich durch die Rechnung, aber nur fast. Zum Glück konnte ich meinen Urlaub um 1,5 Wochen vorverlegen.

Und was meint ihr, wohin verschlägt es mich wohl dieses Jahr????

Ja, ihr habt richtig geraten, für mich geht es wieder über den großen Teich in die Weltmetropole NEW YORK!!! Ich freue mich sehr Heidi und Tom wiederzusehen, die beiden haben mich so ins Herz geschlossen und ich sie. Das wird ein tolles Wiedersehen. Klar, dass ich mich auch auf die Stadt freue. Schließlich habe ich noch ein paar Punkte auf meiner Liste von vor 2 Jahren offen, aber es gibt ja mittlerweile auch neue Dinge, die ich mir angucken möchte. Ich hoffe, dass sie bis dahin auch wirklich fertig sind.

Das Besondere an diesem Urlaub ist aber, dass ich meinen Geburtstag dort verbringe und auch der wunderbare Momo, der in Denver lebt, kommt deswegen extra nach New York. Das wird ein toller Tag.

Ich habe natürlich auch wieder ein paar Dinge geplant, aber dieses Mal möchte ich es doch entspannter angehen. Schließlich brauche ich die typischen Sightseeing Punkte (wie „Empire State Building“) nicht noch mal anschauen. Was alles so auf meiner Liste steht, verrate ich euch beim nächsten Mal. Ich freue mich jedenfalls total darauf!!!

NEW YORK, I’m coming! 🙂

2 Kommentare

  1. sehr schön und große Reisepläne hast du ja schon ! Bin gespannt auf die Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten. Ich habe noch gar nichts geplant und so spät war ich eigentlich noch nie dran ! Mal schauen was kommt !!!

  2. Heidi und Tom soso 🙂 Du kennst die Klum und den Kaulitz persönlich. Ich möchte bitte kein Autogramm ach ja und ich habe heute kein Foto für dich 🙂 Da fällt mir auch noch der Melitta-Mann ein “ Isch abe garkein Auto“. Wirre Gedankengänge am frühen Morgen. Viel Spaß in NY.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: