Ruhrpottkatjes

Leben im Ruhrpott

Goodbye New York, hello Germany

| Keine Kommentare

Seit Dienstagnachmittag bin ich wieder in der alten Heimat zurück. Gestern habe ich kurz meinen Urlaub unterbrochen, um an der Ersthelfer Fortbildung teilzunehmen.

Ich kämpfe immer noch sehr mit dem Jetlag, gestern ging es noch, heute ist es dafür umso schlimmer. Ich bin den ganzen Tag müde und könnte so schlafen, was ich natürlich nicht machen werde.

Der Urlaub war wirklich ganz toll, das Wetter war bis auf zwei Tage wirklich sehr gut und es war auch ganz schön warm. Bevor ich aber über einzelne Erlebnisse berichte, zeige ich euch heute erst mal ein paar schöne Bilder (zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken). Dann habt ihr schon mal einen ersten kleinen Eindruck von meinem Urlaub.

Ich habe es geschafft, 10km durch den Central Park.

Abends die beleuchtete Skyline fotografiert

Graffiti von Kobra, einem brasilianischen Street Art Künstler

Besuch auf Roosevelt Island

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.