Ruhrpottkatjes

Leben im Ruhrpott

Franziska Erhard: Flamingo Sommer – Rezension

| Keine Kommentare

Nach der Trennung von ihrem Freund, hat Marie die Nase voll von dem schlechten Wetter in Deutschland, dazu kommt auch noch, dass ihre Mutter ihr in den Ohren liegt, sie solle es doch nochmal mit ihrem Ex versuchen. Nachvollziehbar das Marie darauf keine Lust hat und so bewirbt sie sich spontan um einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich. Sie bekommt natürlich den Job und auf geht’s nach Südfrankreich. Schwer und dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen, das ist für Marie überhaupt kein Problem. Sie lernt dort ihre neuen Kolleginnen kennen und erlebt einiges an neuen und teilweise auch lustigen Abenteuern.

Zwischendurch trifft sie immer wieder den gleichen Mann am Strand, sie unterhalten sich und verbringen manchmal ein paar Stunden zusammen. Allerdings alles rein platonisch. Doch Marie ist fasziniert von ihm, auch wenn sie nicht wirklich viel von ihm weiß. Er ist so ganz anders als andere Männer, die sie bisher kennengelernt hat. Die Zeit vergeht, der Herbst kommt und Marie muss sich von dem Campingplatz, von ihren liebgewonnenen Kolleginnen und natürlich auch von dem „mysteriösen“ Mann verabschieden.

Ich lese die Bücher von Franziska Erhard sehr gerne. Auch mit ihrem neuen Buch hat sie mich nicht enttäuscht.  Ich mag ihren flüssigen Schreibstil,  bin sehr gut in das Buch hineingekommen und direkt abgetaucht. Es lässt sich einfach wunderbar lesen und es kommt kein bisschen Langeweile auf. Ganz im Gegenteil, man ist leider viel  zu schnell mit dem Buch durch und bekommt selbst Lust auf einem Urlaub in Südfrankreich  (gerade bei diesem Wetter)!! Ihre Beschreibungen diverser Urlauber haben mich sehr oft zum Schmunzeln gebracht, sind sie doch sehr  realitätsnah. Aber auch die Abenteuer die Marie erlebt und die Zusammenarbeit mit ihren Kolleginnen fand ich sehr gut beschrieben.

Ich möchte auch diesmal gar nicht Spoilern, da diese Geschichte einfach zu schön ist (das Ende überhaupt nicht kitschig!) und selbst gelesen werden muss.
Wer die anderen Bücher von ihr kennt, wird dieses Buch lieben, aber auch wer gerne Frauenromane liest, wird Spaß an dem Buch haben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.