Ruhrpottkatjes

Leben im Ruhrpott

Flow Challenge #23

| Keine Kommentare

Es gibt mal wieder eine neue Flow Challenge. Viel Spaß beim Lesen und wer möchte, darf auch gerne mit machen. 😉

  1. Wie kannst du es dir leichter machen?
    Ich sollte weniger nachdenken und mehr genießen. Fällt manchmal nur schwer. Ich sollte manchmal weniger ehrgeizig sein, denn damit stehe ich mir dann selbst im Weg. 
  2. Worum weinst du insgeheim?
    Mhm..ich weine bei einem traurigen Film.
  3. Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben?
    Ja, und nicht nur Einen. 😉 Ich schreibe halt ganz gerne und da kommt es schon mal vor, dass ich dann auch einen Liebesbrief schreibe. Ich freue mich natürlich auch selber über Liebesbriefe, wenn ich dann mal einen bekomme. 😉
  4. Welchen Modetrend von früher findest du heute peinlich?
    Oh, ich hatte ganz früher eine hautenge Röhrenjeans, da war ich so 14/15 und ich hatte ganz dünne Beine. Wenn ich mir heute die Fotos anschaue, finde ich das einfach grässlich.
  5. Wie reich wärst du gern?
    Oh, gegen einen kleinen Lottogewinn hätte ich nichts einzuwenden. Der sollte schon reichen, dass man vielleicht weniger arbeiten und trotzdem noch das Leben genießen kann. Mal ehrlich, wer träumt da nicht von??
  6. Darf man lügen, um jemanden zu schützen?
    Notlügen sind schon erlaubt, ansonsten finde ich sollte man schon ehrlich sein. Es kommt ja auch immer darauf an, wie man es rüberbringt.
  7. Was hast du in letzer Zeit gebraucht gekauft?
    Mhm….das ist schon ewig her, da habe ich aber ein Buch gebraucht gekauft.
  8. Hörst du auf deinen Körper?
    Ja, wenn auch nicht immer.
  9. Wie oft schaltest du dein Telefon aus?
    Eigentlich fast nie, das heißt aber nicht, dass ich immer damit beschäftigt bin. Ich kann es auch mal für mehrere Stunden zur Seite legen und nicht drauf schauen, aber an bleibt es.
  10. Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest?
    Erstmal auf das Gesamtbild und wie er sich mir gegenüber und auch Anderen verhält. Die Chemie und der Humor muss  stimmen. Bei Männern achte ich auf die Hände (ich weiß gar nicht warum) und die Augen. Ich mag Männer, die tolle Augen à la Terence Hill  haben, es dürfen aber auch grüne Augen sein. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.